Postkarte: Neue Marktstraße und Nikolaikirche Treuenbrietzen (1936)

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Rainer sagt:

    Die Gebäude sehen doch ein bisschen anders aus. Die Bäckerei am Ende der Strasse hieß damals Brose. Sie wurde 1947 von Erich Sieberhein gekauft. Es war eine von 13 selbständigen Bäckereien damals. Nach der Übernahme der Bäckerei durch seinem Sohn Günther wurde das Gebäude 1971 vollständig saniert und u.a. die großen Schaufenster eingebaut. Die Beschriftung ist noch Original von 1971. In 1993 übernahm Timo Sieberhein in 3. Generation die Bäckerei. Die Nebenräume wurden zum Cafe umgebaut.
    Hinten rechts ist das alte Pfarrhaus zu sehen. Es wurde Ende der 70 iger Jahre abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dieser wurde mit „Westgeld“ vo der katholischen Gemeinde finanziert und ging daher ziemlich zügig voran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.